So finden Sie das richtige Sofa!

Beim Sofa gibt es 1 Million Möglichkeiten – Stoffe, Farben, Polsterung, Formen, Größe und, und, und… Da ist man erst einmal ganz schön erschlagen, wenn man sich ein neues Sofa kaufen möchte. Und die Entscheidung will wohl überlegt sein, schließlich soll so ein Möbelstück ja auch viele Jahre halten und gefallen.

Wir haben einmal zusammengefasst, welche Fragen Sie für sich beantworten sollten, wenn Sie sich Gedanken über ein neues Sofa machen.

Welcher Typ passt am besten zu Ihren Anforderungen?

- Das Familiensofa, das strapazierfähig und robust ist.

- Das Schlafsofa, das auch ein oder zwei Gäste bequem beherbergen kann.

- Das Ecksofa, auf dem man sich auch mal lang machen kann.

- Das Einzelsofa – oder mehrere – , das vor allem für gemütliche Sitzrunden geeignet ist.

- Die Wohnlandschaft, die viel Platz braucht und vielen Personen gemütlichen Platz bietet.

- Das Big Sofa, auf dem man auch zu zweit richtig liegen kann.

- Das repräsentative Sofa, das ein echter Blickfang sein soll.

Egal für welchen Typ Sie sich entscheiden, denken Sie dabei vor allem an sich selbst und Ihre eigenen Bedürfnisse. Nur weil einmal im Jahr die ganze Familie zu Besuch ist, muss diese nicht auch auf dem Sofa Platz finden, wenn Sie den Rest des Jahres meistens nur zu zweit das Sofa nutzen.

Wie groß darf das neue Sofa sein?

Um entscheiden zu können, wie groß Ihr neues Sofa sein darf, hilft es, eine Skizze des Raumes mit den entsprechenden Maßen zu erstellen. So können Sie sich besser vorstellen, wie viel Platz das Sofa einnehmen darf und wie sich der Raum dadurch verändert. Grundsätzlich gilt: pro Person brauchen Sie ca. 52 bis 60 cm Breite, um bequem sitzen zu können.

Wie möchten Sie sitzen?

Inzwischen gibt es bei vielen Modellen die Möglichkeit Sitzhöhe und –tiefe anzupassen. Das ist praktisch, wenn das Sofa für viele unterschiedliche Menschen und Situationen gebraucht wird. Beispielsweise sitzen ältere Menschen besser etwas höher, um gut wieder aufstehen zu können, eine große Sitztiefe ermöglicht auch mehr Liegefläche.

Welche Farbe passt in Ihren Raum?

Wir empfehlen Ihnen, große Sofas eher in neutralen Tönen zu wählen und hier mit Kissen für Farbe und Abwechslung zu sorgen. Kleine Sofas können ruhig auch etwas auffälliger und bunter sein.

Welcher Bezug und welche Federung ist die Richtige?

Darauf lässt sich pauschal keine Antwort geben. Für die Wahl des Bezuges und des Komforts empfiehlt es sich, den Fachhandel aufzusuchen. Denn wem sagt es schon etwas, wenn ein Bezug 50.000 Scheuertouren hält? Für die Langlebigkeit des Sofas ist das aber sehr wichtig. Lassen Sie sich also von einem Experten erklären, welcher Bezug für Sie der richtige ist und wie hoch Reib- und Lichtechtheitswert bei Ihrer spezifischen Nutzung sein sollten. Auch die verschiedenen Härtegrade können vor Ort am besten ausprobiert und die richtige Federung ausgewählt werden.

Wie viel Komfort brauchen Sie?

Abschließend müssen Sie nur noch über die gewünschten Zusatzfunktionen klar werden: klappbare Armlehnen, Sitztiefen- und Rückenverstellung, Kopfstützen und motorische Relaxfunktion zum Füße hochlegen. Sie entscheiden, wie viel Komfort Sie wirklich brauchen. Denn möglich ist alles!

Wir haben viele tolle Sofas und Polstergarnituren in den verschiedensten Ausführungen bei uns im wolfrath Einrichtungshaus und im wöm Naturholzmöbel. Schauen Sie doch hier schon einmal auf unserer Website oder kommen Sie zu uns nach Grabow. Unsere Einrichtungsberater finden gemeinsam mit Ihnen genau das richtige Modell für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Hier gelangen Sie zu all unseren Sofas.